11:00-19:00

Mobility Expo

Auf zwei großen Expoflächen präsentieren rund 40 Aussteller ihre Lösungen und stehen den Besuchern mit Fachwissen zur Verfügung. Freut euch auf Carsharinganbieter wie Mobileeee, Ubeeqo oder Oply. Lernt die Treiber der Elektromobilität, wie zum Beispiel den Ladeinfrastrukturanbieter greenpack, das Projekt Neue Berliner Luft oder den Mobilitätsbezahldienstleister Paypal kennen. Außerdem stehen E-Tret- und E-Motorrollerverleiher, wie Tier, UNU oder Coup für euch bereit. Das Elektromotorrad von eROCKIT? Kennt ihr? Wahrscheinlich nicht, könnt ihr aber bei uns kennenlernen. Und extra für das Event ist E-Skateboardhersteller Boosted Inc. aus San Francisco für euch am Start. Aber auch der Tagesspiegel oder das Netzwerk eMo als Befürworter der Verkehrswende, freuen sich auf spannende Gespräche. Die BVG ist natürlich ebenfalls dabei und präsentiert hier ihre aktuellen Forschungsprojekte, innovativen Lösungen und Produkte, wie den BerlKönig und Jelbi.

11:00-19:00

Playground

Auf gut 500 Metern Wegstrecke des EUREF-Campus ist das Herzstück des #UrbanMobilityDays zu finden: Unser Playground, der einzig und allein dem Testen neuer Fahrzeuge gewidmet ist. Auf einem Rundkurs haben 100 Personen und mehr genug Platz, E-Bikes, E-Tretroller, Monowheels und alles andere, was der Erfindergeist hergibt, auszuprobieren. Im Langsamfahrbereich kann man als Neuling üben, im Normalbereich die Leistung der Fahrzeuge austesten. Die Sicherheit auf dem ganzen Playground wird von unseren Streckenstewards (in Kooperation mit Electric Traffic, Electric Empire und der eScooterGang) gewährleistet. Helme bekommt ihr von unseren Sicherheitspartnern Melon und Coup.

E-Lastenbikes

11:00 - 17:30

Future Talks

Auch Nahrung und Inspiration für das Gehirn soll nicht zu kurz kommen. Bei unseren Future Talks erfährst Du alles über die Mobilität von morgen. Unser Saal bietet Platz für 200 Zuschauer. Die Talks werden außerdem auch auf Monitoren auf dem Gelände ausgestrahlt.

Tobias Kunze

Tobias Kunze wirft einen literarisch angehauchten Blick auf die aktuellen Themen der Mobilität.

Dirk Aguilar

Wir sagen nichts. Aber es wird gut.

Alice Lerch, Rolf Mienkus, Thomas Büermann, Helena Köfler, Nanna Birk

5 Experten haben je 5 Minuten Zeit um ihre Idee zu präsentieren. Knackig und auf den Punkte.
Die Kiezprojekte in dieser Session wurden von eMO - der Berliner Agentur für Elektromobilität kuratiert.

Johannes 'Beetlebum' Kretschmar

Ein nicht ganz ernst gemeinter Science Slam von Johannes Kretschmar, Deutscher Science Slam Meister 2016.

12:25 - 12:45

Dr. Sigrid Nikutta, Dr. Henrik Haenecke

Dörthe Eickelberg im Gespräch mit den Lenkern der BVG

Katja Diehl, Lieke Ypma , Ingo Kucz, Michael Lindhof, Sophia von Berg

5 Experten haben je 5 Minuten Zeit um ihre Idee zu präsentieren. Knackig und auf den Punkte.

13:15 - 14:00

Thilo Stracke

Was erlebt man eigentlich auf der anderen Seite des Twitteraccounts? Hier erfahren wir es.

Andreas Keßler / Christian Uhle

Ein Streitgespäch zwischen Philosoph und Autopapst über die Zukunft des Autos. Wenn es denn eine hat ...

Felix Jonathan Jacobsen

Wir sagen nichts. Aber es wird gut.

Johanna Schelle, Nikolas Iwan, Ulrike Hinz, Isabell Eberlein, Philipp Halla

5 Experten haben je 5 Minuten Zeit um ihre Idee zu präsentieren. Knackig und auf den Punkte.

Victoria Markewitz, Felix Clauss

Dörthe Eickelberg im Gespräch mit den Machern des Berlkönig.

Dr. Arndt Pechstein

In seinem Science Slam lernt Dr. Arndt Pechstein von der Natur und überträgt deren Formen und Strukturen auf die Stadtplanung der Zukunft.

Claus Unterkircher

Warum erhält Mikromobilität so viel Zuspruch, welcher ergänzende Effekt im Vergleich zu bisherigen Mobilitätsformen wird geleistet und wie entwickeln sich die Bedürfnisse der Mobility Society.

Anja Leopold, Jakob Michael Heider

Dörthe Eickelberg im Gespräch mit den Machern der Jelbi-Stationen und -App.

Robin Schmidt, Ove Krüger, Oliver Krüger

So bringen wir Elektromobilität in die Köpfe der Menschen.
Robin.TV im Gespräch mit Ove und Oliver.

Georg Masopust

Lars Zemke erklärt uns, was wir auf der Straße benutzen dürfen und wie wir uns zu verhalten haben. Und auch was nach der neuen Gesetzgebung weiterhin verboten bleibt.

Tobias Kunze

Tobias Kunze schaut mit seinem ganz eigenen Blick auf den #UrbanMobilityDay zurück.

11:00-19:00

Kids Area

Wir denken natürlich auch an die Kleinsten. Unsere BVG Verkehrsschule bringt den Kindern die sichere und selbstständige Nutzung von Bus und Bahn näher und hilft ihnen Gefahrensituationen rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Nach so viel Lernstoff ist dann spielen und toben im Einhorn-Bällebad, basteln und Kinderschminken angesagt.

Auch für das kulinarische Wohl ist gesorgt. Die Restaurants und Cafés auf dem Gelände haben geöffnet und bieten verschiedene Speisen an. Getränkestände und Food-Trucks bieten ausreichend Möglichkeiten für eine kleine Stärkung. Im Volleyballfeld des Geländes kann man entspannt im Liegestuhl die neuen Eindrücke auf sich wirken lassen.

Café im Wasserturm

Mexican Food Truck