Die Zukunft beginnt heute – beim #UrbanMobilityDay.

«Die Zukunft ist bereits hier – sie ist nur ungleichmässig verteilt» – William Gibson

Mit dem #UrbanMobilityDay macht es die BVG möglich, die Zukunft schon heute zu erleben. Am 15. Juni verwandelt sich unter der Schirmherrschaft von Senatorin Ramona Pop der EUREF-Campus am S-Bahnhof Schöneberg in einen großen Mobilitätshub. Unsere Partner bringen alles mit, was fährt oder rollt, und wir laden alle Berlinerinnen und Berliner zum Ausprobieren ein. Informiert euch über die neuesten Gadgets, kommt auf neue Ideen bei unseren Future Talks oder schaut vorbei, um einfach ein wenig zu relaxen.

Und warum? – Weil wir euch lieben!

Dein Event für neue Mobilität: Technologien, Innovationen und Gadgets einfach kennenlernen und ausprobieren. EINTRITT FREI!*

Alle reden über neue Mobilität, wir probieren sie einfach aus!

Egal ob E-Tretroller, E-Skateboard oder Monowheel, unsere Partner stellen alles, was du schon immer einmal fahren wolltest, zum Testen bereit. Auch die neuen Mobilitätsprojekte der BVG kannst du vor Ort live erleben. Und unsere Experten erzählen dir ganz konkret und auf den Punkt, wie der Verkehr in der Stadt von Morgen aussieht. Da es an diesem Tag ordentlich voll wird, lasst bitte eigene Elektrokleinstfahrzeuge zu Hause. Auf dem Event ist die Nutzung privater Fahrzeuge nicht gestattet.

Playground

Auf unserem Playground kannst du die Fahrzeuge von morgen ausprobieren.

Mobility Expo

Auf Plaza und Expo zeigen wir und unsere Partner dir die neusten Produkte und Fahrzeuge.

Future Talks

In unseren kurzweiligen Future Talks erfährst du alles über die Zukunft der Mobilität.

11:00-19:00

Mobility Expo

Auf zwei großen Expoflächen präsentieren rund 40 Aussteller ihre Lösungen und stehen den Besuchern mit Fachwissen zur Verfügung. Freut euch auf Carsharinganbieter wie Mobileeee, Ubeeqo oder Oply. Lernt die Treiber der Elektromobilität, wie zum Beispiel den Ladeinfrastrukturanbieter greenpack, das Projekt Neue Berliner Luft oder den Mobilitätsbezahldienstleister Paypal kennen. Außerdem stehen E-Tret- und E-Motorrollerverleiher, wie Tier, UNU oder Coup für euch bereit. Das Elektromotorrad von eROCKIT? Kennt ihr? Wahrscheinlich nicht, könnt ihr aber bei uns kennenlernen. Und extra für das Event ist E-Skateboardhersteller Boosted Inc. aus San Francisco für euch am Start. Aber auch der Tagesspiegel oder das Netzwerk eMo als Befürworter der Verkehrswende, freuen sich auf spannende Gespräche. Die BVG ist natürlich ebenfalls dabei und präsentiert hier ihre aktuellen Forschungsprojekte, innovativen Lösungen und Produkte, wie den BerlKönig und Jelbi.

11:00-19:00

Playground

Auf gut 500 Metern Wegstrecke des EUREF-Campus ist das Herzstück des #UrbanMobilityDays zu finden: Unser Playground, der einzig und allein dem Testen neuer Fahrzeuge gewidmet ist. Auf einem Rundkurs haben 100 Personen und mehr genug Platz, E-Bikes, E-Tretroller, Monowheels und alles andere, was der Erfindergeist hergibt, auszuprobieren. Im Langsamfahrbereich kann man als Neuling üben, im Normalbereich die Leistung der Fahrzeuge austesten. Die Sicherheit auf dem ganzen Playground wird von unseren Streckenstewards (in Kooperation mit Electric Traffic, Electric Empire und der eScooterGang) gewährleistet. Helme bekommt ihr von unseren Sicherheitspartnern Melon und Coup.

E-Lastenbikes

11:00 - 17:30

Future Talks

Auch Nahrung und Inspiration für das Gehirn soll nicht zu kurz kommen. Bei unseren Future Talks erfährst Du alles über die Mobilität von morgen. Unser Saal bietet Platz für 200 Zuschauer. Die Talks werden außerdem auch auf Monitoren auf dem Gelände ausgestrahlt.

Tobias Kunze

Tobias Kunze wirft einen literarisch angehauchten Blick auf die aktuellen Themen der Mobilität.

Dirk Aguilar

Wir sagen nichts. Aber es wird gut.

Alice Lerch, Rolf Mienkus, Thomas Büermann, Helena Köfler, Nanna Birk

5 Experten haben je 5 Minuten Zeit um ihre Idee zu präsentieren. Knackig und auf den Punkte.
Die Kiezprojekte in dieser Session wurden von eMO - der Berliner Agentur für Elektromobilität kuratiert.

Johannes 'Beetlebum' Kretschmar

Ein nicht ganz ernst gemeinter Science Slam von Johannes Kretschmar, Deutscher Science Slam Meister 2016.

12:25 - 12:45

Dr. Sigrid Nikutta, Dr. Henrik Haenecke

Dörthe Eickelberg im Gespräch mit den Lenkern der BVG

Katja Diehl, Lieke Ypma , Ingo Kucz, Michael Lindhof, Sophia von Berg

5 Experten haben je 5 Minuten Zeit um ihre Idee zu präsentieren. Knackig und auf den Punkte.

13:15 - 14:00

Thilo Stracke

Was erlebt man eigentlich auf der anderen Seite des Twitteraccounts? Hier erfahren wir es.

Andreas Keßler / Christian Uhle

Ein Streitgespäch zwischen Philosoph und Autopapst über die Zukunft des Autos. Wenn es denn eine hat ...

Felix Jonathan Jacobsen

Wir sagen nichts. Aber es wird gut.

Johanna Schelle, Nikolas Iwan, Ulrike Hinz, Isabell Eberlein, Philipp Halla

5 Experten haben je 5 Minuten Zeit um ihre Idee zu präsentieren. Knackig und auf den Punkte.

Victoria Markewitz, Felix Clauss

Dörthe Eickelberg im Gespräch mit den Machern des Berlkönig.

Dr. Arndt Pechstein

In seinem Science Slam lernt Dr. Arndt Pechstein von der Natur und überträgt deren Formen und Strukturen auf die Stadtplanung der Zukunft.

Claus Unterkircher

Warum erhält Mikromobilität so viel Zuspruch, welcher ergänzende Effekt im Vergleich zu bisherigen Mobilitätsformen wird geleistet und wie entwickeln sich die Bedürfnisse der Mobility Society.

Anja Leopold, Jakob Michael Heider

Dörthe Eickelberg im Gespräch mit den Machern der Jelbi-Stationen und -App.

Robin Schmidt, Ove Krüger, Oliver Krüger

So bringen wir Elektromobilität in die Köpfe der Menschen.
Robin.TV im Gespräch mit Ove und Oliver.

Georg Masopust

Lars Zemke erklärt uns, was wir auf der Straße benutzen dürfen und wie wir uns zu verhalten haben. Und auch was nach der neuen Gesetzgebung weiterhin verboten bleibt.

Tobias Kunze

Tobias Kunze schaut mit seinem ganz eigenen Blick auf den #UrbanMobilityDay zurück.

11:00-19:00

Kids Area

Wir denken natürlich auch an die Kleinsten. Unsere BVG Verkehrsschule bringt den Kindern die sichere und selbstständige Nutzung von Bus und Bahn näher und hilft ihnen Gefahrensituationen rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Nach so viel Lernstoff ist dann spielen und toben im Einhorn-Bällebad, basteln und Kinderschminken angesagt.

Auch für das kulinarische Wohl ist gesorgt. Die Restaurants und Cafés auf dem Gelände haben geöffnet und bieten verschiedene Speisen an. Getränkestände und Food-Trucks bieten ausreichend Möglichkeiten für eine kleine Stärkung. Im Volleyballfeld des Geländes kann man entspannt im Liegestuhl die neuen Eindrücke auf sich wirken lassen.

Café im Wasserturm

Mexican Food Truck

Die Konferenz – Aufzeichnung

Unsere Experten

Sie zeigen dir, wie der Verkehr in Zukunft funktionieren wird. Auf den Punkt und mit einer Prise Humor.

Ramona Pop

Schirmherrin
Berliner Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe

Tobias Kunze

Poetry Slam | Gedanken zur Zukunft der Mobilität
Poetry Slammer

Dirk Aguilar

Vortrag | Eine Überraschung von Boosted
Sr. Manager International Operations, Boosted Inc.

Alice Lerch

5 Minuten | Intelligente Mobilität aus Berlin
eMO Berliner Agentur für Elektromobilitat, Projektmanagerin

Thomas Büermann

5 Minuten | fLotte - Freie Lastenräder für Berlin
Projekt fLotte Berlin, Mitinitiator

Rolf Mienkus

5 Minuten | Neue Mobilität Berlin - Sommerflotte 2019
Projekt NEUE MOBILITÄT BERLIN, Geschäftsführer

Helena Köfler

5 Minuten | Wohnen leitet Mobilität: Intelligent mobil im Wohnquartier
Regionalkoordinatorin 'Wohnen leitet Mobilität', Verkehrsclub Deutschland e.V.

Nanna Birk

5 Minuten | Nachbarschaften machen mobil
Initiative lokale Verkehrswende, Projektleitung; LIFE e.V.

Johannes 'Beetlebum' Kretschmar

Science Slam | Frankensteins Elektroauto
Informatiker, Science Slammer & Comiczeichner

Dr. Sigrid Nikutta

Diskussion | BVG Future Talk
BVG, Vorsitzende des Vorstandes

Dr. Henrik Haenecke

Diskussion | BVG Future Talk
BVG, Vorstand Finanzen, Digitalisierung und Vertrieb

Ulrike Hinz

5 Minuten | Ihre Laterne kann mehr - Wie Laternenladen Elektromobilität in Anwohnergebieten möglich macht
R&D Project Coordinator, Neue Berliner Luft

Lieke Ypma & Ingo Kucz

5 Minuten | Sind Frauen anders mobil als Männer?
Mobilitätsberater, White Octopus GmbH

Katja Diehl

5 Minuten | Ohne Diversität bleibt Mobilität Verkehr
Kommunikationsberaterin, Denkimpuls

Michael Lindhof

5 Minuten | Das nachhaltige Nachbarschafts-/Quartiersauto
Geschäftsführender Gesellschafter, mobileeee GmbH

Thilo Stracke

Vortrag | Twitter, Trump & Tofuschnitzel - Ein Tag im Leben eines ÖPNV-Twitterers
BVG & BerlKönig, Social Media Manager

Christian Uhle

Diskussion | Die Verkehrswende kommt - brauchen wir da noch ein eigenes Auto?
Philosoph

Andreas Keßler

Diskussion | Die Verkehrswende kommt - brauchen wir da noch ein eigenes Auto?
Der Autopapst von radioeins

Victoria Markewitz

Diskussion | Zehn Monate BerlKönig – Ridesharing in Berlin
Business Development Principal, ViaVan GmbH

Felix Clauss

Diskussion | Zehn Monate BerlKönig – Ridesharing in Berlin
Projektleiter BerlKönig, BVG

Felix Jonathan Jakobsen

Vortrag | Eine Überraschung von UNU
Director of Mobility Services, UNU

Johanna Schelle

5 Minuten | Reisen der Zukunft leicht gemacht - automatisiertes Ticketing und personalisierte Reiseinformationen
Head of Communications & Marketing , MOTIONTAG

Nikolas Iwan

5 Minuten | Weiter kommen mit Wasserstoff
Geschäftsführer, H2 MOBILITY Deutschland

Sophia von Berg

5 Minuten | Keep it simple, stupid!
Mitgründerin, Women in Mobility

Philipp Halla

5 Minuten | Die Zukunft der Mobilität - die Megatrends von morgen
Co-Gründer & Geschäftsführer, INSTADRIVE

Isabell Eberlein

5 Minuten | Frauen fahren voraus: Was das Fahrrad mit der Emanzipation zu tun hat
Vorständin, Changing Cities e.V.

Dr. Arndt Pechstein

Science Slam | Cities reloaded - Stadtmobilität neu gedacht
Gründer & Partner phi360 Innovation

Markus Bimüller

Vortrag | Catching the Momentum: Verkehrswende mit Mikromobilität
City Ops Specialist Berlin, VOI Technology

Jakob Michael Heider

Diskussion| Eine für alle: Jelbi verbindet Sharing-Mobilität mit Bussen und Bahnen
BVG, Abteilungsleiter E-Commerce & Vertriebsinnovationen

Anja Leopold

Diskussion| Eine für alle: Jelbi verbindet Sharing-Mobilität mit Bussen und Bahnen
BVG, Projektleiterin Jelbi-Stationen

Robin Schmid

Diskussion | Vom Underdog zum Superstar: So bringen wir Elektromobilität in die Köpfe der Menschen
Moderator robin.tv

Ove Kröger

Diskussion | Vom Underdog zum Superstar: So bringen wir Elektromobilität in die Köpfe der Menschen
Youtuber | T&T Tesla

Oliver Krüger

Diskussion | Vom Underdog zum Superstar: So bringen wir Elektromobilität in die Köpfe der Menschen
Gründer und Youtuber | 163 Grad

Georg Masopust

Vortrag | Micromobilität in Deutschland - Was ist erlaubt und was nicht?
Referent Politik & Forschung, Electric Empire - Bundesverband Elektrokleinstfahrzeuge e.V.

Dörthe Eickelberg

Moderation | Führt euch sicher durch unsere Future Talks
Moderatorin, arte.tv

Aktuelle Nachrichten

Bundesrat sagt ja zu E-Tretrollern

Heute haben die Länder der Verordnung von Minister Scheuer mit dem etwas sperrigen Namen “Elektrokleinstfahrzeug-Verordnung” zugestimmt. Damit ist der Weg frei für das […]

Die leiseste Demonstration der Welt – Die e-Mobility Parade!

Die eMobility Parade ist DIE Demonstration für Elektromobilität in Berlin. Gemeinsam fahren Elektroautos, Elektrorollern und Elektromotorrädern durch Berlin und machen ganz ohne Lärm […]

Erste Jelbi-Station in Kreuzberg eröffnet

Mit den so genannten Jelbi-Stationen sind Standorte gemeint, an denen Carsharing, Bikesharing, Roller-Sharing, Ridesharing, Busse und Bahnen gebündelt werden. Darüber hinaus stehen Ladesäulen […]

0 +

Aussteller & Partner

0 +

Fahrzeuge zum Ausprobieren

0 +

Vorträge & Experten

Wir freuen uns auf dich!

15. Juni 2019 // 11:00 – 19:00 Uhr

EUREF-Campus 13, 10829 Berlin-Schöneberg

Du erreichst den #UrbanMobilityDay am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die nächstgelegensten Haltestellen sind der S-Bahnhof Schöneberg, der S-Bahnhof Südkreuz oder der S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke. Von dort aus bist du zu Fuß in wenigen Minuten auf dem größten Event Deutschlands für neue und innovative Mobilität.  Mit dem Auto erreichst du uns natürlich auch. Bitte beachte, dass sich auf dem Gelände keine Parkplätze befinden.

*zu Stoßzeiten kann es aufgrund der Kapazität des Eventgeländes zu Wartezeiten kommen.

Wie können wir euch sonst noch helfen?